Achtsamkeitsübung Tag 7: Achtsam mit deinen Händen

Achtsamkeit Challenge
Achtsamkeitsübung, Achtsam mit deinen Händen

 

"Die 14-tägige Challenge: Jeden Tag eine Achtsamkeitsübung" geht in die siebte Runde.

 

Die heutige Achtsamkeitsübung dreht sich ganz um das Thema "Achtsam mit deinen Händen".

 

Viel Vergnügen beim Ausführen :-) 

Zur heutigen Übung

Diese Übung ist einfach durchzuführen, da du die nächsten 24 Stunden bestimmt einmal etwas mit deinen Händen machen wirst.

 

Nimm dir bitte eine Minute Zeit, um diese Übung auszuführen. Du kannst beispielsweise auf deinem Smartphone oder mit einer Eieruhr die Zeit stoppen, auch kannst du da ganz nach deinem Zeitgefühl an die Übung rangehen. In einer Minute wirst du bereits vieles beschreiben können (bitte nicht werten!). Natürlich kannst du auch länger als eine Minute achtsam mit deinen Händen sein. 

 

Wichtig: Lass dich nicht von äusseren Umständen ablenken. Mache nur diese eine Sache: sei achtsam mit deinen Händen und nimm wahr, wie es sich für dich anfühlt. 

Was nimmst du wahr?

Hier ein paar Fragen, die du dir beim Umgang mit deinen Händen stellen kannst. 

  • Wie fühlt sich die Haut deiner Haut an? 
  • Bekommst du ein angenehmes, leichtes Kribbeln, wenn du etwas oder jemanden berührst?
  • Ekelt es dich, wenn du etwas oder jemanden Bestimmtes anfasst?
  • Wie geht es dir dabei, wenn deine Hände sich gegenseitig berühren?
  • Macht es einen Unterschied, ob du etwas mit deinem Zeigefinger oder deinem Daumen anfasst?
  • Wie geht es dir dabei, wenn deine Hände eingepackt in Handschuhen oder in der Hosen-/Jackentasche sind?
Achtsamkeit Challenge
Achtsamkeitsübung, Achtsam mit deinen Händen

 

Kleine Fitnessübung für deine Finger und Hände. Die Reihenfolge kann natürlich geändert werden, diese Abfolge dient nur der Verdeutlichung und als Beispiel: 

  • balle deine Hand zu einer Faust, halte diese Postion ein paar Sekunden und lasse wieder los
  • strecke deinen Zeigefinger für ein paar Sekunden und lass die Hand wieder locker
  • nun spanne den Zeige- und Mittelfinger an, lasse wieder los
  • nun nehme den Daumen dazu und strecke alle drei Finger, dann lass die Hand wieder locker
  • strecke jetzt deine vier Finger (ohne Daumen) und lasse auch diese wieder los
  • was bleibt? Genau! Strecke alle Finger für ein paar Sekunden, dann lasse locker

 

 

 

 

Zwischendurch achte dich bitte darauf:

  • Wie fühlt sich die Hand an?
  • Gibt es einen Unterschied zwischen den vorher gestreckten und den entspannten Fingern?
  • Kann es sein, dass deine Finger und Hände durch diese Übung etwas wärmer sind?
  • Bemerkt du Verspannungen? Hat es zwischendurch mal "geknackt"?
Achtsamkeit Challenge
Achtsamkeitsübung, Achtsam mit deinen Händen

 

Deine Hand featuring deine Hand, wie das geht?

 

  • Klatsche in deine Hände
  • Schüttle mit deiner linken Hand deine rechte Hand
  • Wasche deine Hände unter fliessendem Wasser
    • mit kaltem Wasser
    • mit warmem Wasser
    • mal mit, mal ohne Seife
  • Massiere deine Hände (mit oder ohne Handcrème)
  • Kratze dich selbst

 

 

Achtsamkeit Challenge
Achtsamkeitsübung, Achtsam mit deinen Händen

 

Bei dieser Übung geht es darum, dass deine Hand/Hände mit anderen Gegenständen und Materialien in Berührung kommen. Versuche mal eines (oder mehrere) der folgenden Dinge anzufassen und spüre, wie es sich für dich anfühlt: 

  • Holzboden, Baumstamm, Holztisch
  • Betonwand, Strassenbelag
  • Steinplatten, Kieselsteine
  • Bettkissen, -decke, Sofakissen
  • Tastatur (Laptop, Smartphone, Tablet, ...)
  • Wollknäuel
  • Kratzbaum deiner Katze
  • Haarbürste, Kamm
  • Türgriff in den öffentlichen Verkehrsmitteln, öffentliche Toiletten, ...
  • ....

Herzlichen Dank für deine Aufmerksamkeit. 

 

Deine Ella 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0