Achtsamkeitsübung Tag 11: Achtsam laufen

Achtsamkeit Challenge
Achtsamkeitsübung, Achtsam laufen

 

"Die 14-tägige Challenge: Jeden Tag eine Achtsamkeitsübung" geht in die elfte Runde.

 

Die heutige Achtsamkeitsübung dreht sich ganz um das Thema "Achtsam laufen".

 

Viel Vergnügen beim Ausführen :-) 

Zur heutigen Übung

Diese Übung ist einfach durchzuführen, da du die nächsten 24 Stunden bestimmt einmal laufen wirst.

 

Nimm dir bitte eine Minute Zeit, um diese Übung auszuführen. Du kannst beispielsweise auf deinem Smartphone oder mit einer Eieruhr die Zeit stoppen, auch kannst du da ganz nach deinem Zeitgefühl an die Übung rangehen. In einer Minute wirst du bereits vieles beschreiben können (bitte nicht werten!). Natürlich kannst du auch länger als eine Minute achtsam gehen.

 

Wichtig: Lass dich nicht von äusseren Umständen ablenken. Mache nur diese eine Sache: sei achtsam und nimm wahr, wie es sich für dich anfühlt. 

Was nimmst du wahr?

Hier ein paar Fragen, die du dir beim Laufen stellen kannst. 

  • Wie fühlt sich der Boden unter deinen Füssen an?
  • Ist dir kalt oder warm an den Füssen?
  • Macht es einen Unterschied in welchen Schuhen du unterwegs bist?
  • Welche Geräusche nimmst du beim Laufen wahr?
    • knistert es im Schnee?
    • raschelt es, wenn du auf einem Waldweg läufst?
    • welches Geräusch nimmst du auf dem Asphalt wahr? 
    • was ist mit Kieselsteinen?
  • Was spielt die Tageszeit für eine Rolle?
    • bist du auf dem Weg zur Arbeit und hast es eilig?
    • bist du auf dem Nachhauseweg und geniesst noch ein paar Minuten an der frischen Luft?
  • Fühlst du dich wohler im Dunkeln oder bei Tageslicht zu laufen?
    • wie ist es für dich, wenn du zuhause im Dunkeln oder bei Licht läufst?
    • was nimmst du wahr, wenn du auswärts bei verschiedenen Lichtverhältnissen läufst?
  • Wie fühlst du dich, wenn viele Menschen um dich herum (in deine oder entgegengesetzte Richtung) laufen?
  • Gibt es einen Unterschied dazu, wenn du ganz alleine auf einem Weg läufst?
Achtsamkeit Challenge
Achtsamkeitsübung, Achtsam laufen

Versuche mal bei dir zuhause barfuss zu laufen, was nimmst du wahr? 

  • Wie ist es für dich barfuss auf dem Holzboden (Laminat, Parkett, ...) zu laufen?
  • Was nimmst du wahr, wenn du barfuss auf dem Plattenboden läufst?
  • Welche Temperatur nimmst du wahr (warm, kühl, ...)?
  • Ist der Boden eher glatt oder rau?
  • Wie fühlen sich deine Füsse an, wenn du auf einem Teppich läufst?
  • Gibt es weitere Bodenbeläge in deiner Wohnung?

Zusätzliche Übungen: 

  • Zuhause barfuss im Dunkeln laufen. Es ist eine vertraute Umgebung, doch wenn du normalerweise ein Licht anhast, wirst du dich wundern, wie du das Gewohnte unter anderen Umständen wahrnimmst.
  • Ziehe an einem Fuss eine Socke an, den anderen lass frei (barfuss). Wie ist das für dich? Was nimmst du beim Gehen wahr?
Achtsamkeit Challenge
Achtsamkeitsübung, Achtsam laufen

 

Die lieben vier Jahreszeiten! Beispiel: Wechsel von Winter zu Frühling.

  • Wie fühlen sich deine Füsse in verschiedenen Schuhwerken an?
  • Wie fühlen sich deine Füsse bei verschiedenen Temperaturen an?
  • Welchen Unterschied des Bodenbelags nimmst du im Winter, Frühling, Sommer und Herbst wahr? Ist beispielsweise der Waldweg im Winter viel anders als im Frühling?
  • Wie ist es für dich bei Regen oder Schnee zu laufen?
  • Bekommst du schnell schwitzige Füsse?
  • Hast du eher kalte oder warme Füsse? Gibt es da Unterschiede während den vier Jahreszeiten? 

 

ps: Hast mal versucht barfuss im Schnee zu laufen? :-) 

Achtsamkeit Challenge
Achtsamkeitsübung, Achtsam laufen

Welche Unterschiede nimmst du bei diesen Bodenbelägen wahr? Wie ist es für dich darauf zu laufen? Welche Schuhe passen wozu? 

  • auf dem Asphalt
  • auf einem Waldweg
  • auf einem Kieselsteinweg
  • im Schnee
  • auf einer Wiese
  • auf Sand
  • im Schwimmbad/am See im Wasser
  • ...

Was nimmst du wahr, wenn du in geschlossenen Schuhen läufst? Was in offenen Schuhen? Wie fühlst du dich, wenn du barfuss gehst? Wie empfindlich sind deine Füsse? Gibt es Materialien, die du nicht so gerne magst? Die zum Beispiel jucken oder drücken?

 

Weiterführende Übungen: 

  • Wie ist es für dich, barfuss in Turnschuhen zu laufen (im Gegensatz zu in Socken)?
  • Versuche mal zuhause den linken Schuh am rechten Fuss zu tragen und umgekehrt; wie fühlt sich das an in verkehrten Schuhen zu laufen? 

Herzlichen Dank für deine Aufmerksamkeit. 

 

Deine Ella 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0