Zitronenkuchen backen mit Ella

Backen mit Ella
Saftiger Zitronenkuchen

 

Zutaten

  • 5 Eier
  • 250gr Butter (oder Margarine)
  • 250gr Zucker
  • 2-4 Zitronen (je nach Vorliebe)
  • 250gr Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100-300gr Puderzucker (je nach Vorliebe)

 

 

Hier geht's zum Hauptartikel (inklusive Druckversion des Rezepts). 

 

Saftiger Zitronenkuchen

Zitronenkuchen backen mit Ella
Start

 

Zubereitung

 

Schritt 1

Eier, Butter und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Mixer schaumig rühren. Ich wähle beim Handmixer die höchste Stufe und mixe zirka 2-3 Minuten.

 

 

Schritt 2

Zitronen gut abwaschen

  • Zuerst von allen Zitronen die Schale abreiben und beiseite stellen
  • Danach die Zitronen halbieren und entsaften. Den Zitronensaft beiseite stellen
Zitronenkuchen backen mit Ella
Weiter geht's

 

Schritt 3

Mehl, Backpulver, Salz, Zitronenschale und etwa die Hälfte des Zitronensafts in die Schüssel geben. Die Zutaten in der Schüssel gut umrühren, ich benutze hier einfach einen grossen Löffel.

 

Schritt 4

Kuchenteig in eine mit Backpapier belegte Form giessen und bei 180 Grad für zirka 60 Minuten backen. Ich teile den Teig gerne auf zwei kleinere Kuchenformen auf. Das spart nicht nur Backzeit (nur noch etwa 40 Minuten backen), sondern ich habe dann gleich vier Enden mit lecker überzogenen Zitronenguss :-) 

 

Zwischendurch immer mal wieder kontrollieren, wie der Kuchen optisch aussieht (er darf nicht zu dunkel werden) und mit dem Messer oder einem Zahnstocher hineinstechen. Bleibt daran Teig kleben, braucht der Kuchen noch etwas. Wenn das Messer / der Zahnstocher beim Rausziehen (relativ) sauber und trocken bleibt, ist der Kuchen fertig. 

Zitronenkuchen backen mit Ella
Zum Schluss

 

Schritt 5

Ein wenig Puderzucker in eine Schüssel geben und ein wenig Zitronensaft dazugiessen. Die zwei Zutaten gut miteinander vermischen, bis sich ein weisslicher, cremiger Guss bildet. Nun kannst du von Puderzucker und Zitronensaft abwechslungsweise immer mehr und mehr beigeben, bis du die gewünschte Menge und Konsistenz bekommen hast. Bei mir ist der Guss eher dick als wässrig. 

 

Schritt 6

Den fertigen Kuchen aus dem Backofen und aus der Form nehmen, dabei den Kuchen in dem Backpapier lassen. Übergiesse den Kuchen direkt mit dem Zitronen-Puderzucker-Guss. Durch das Backpapier rund um den Kuchen bleibt der Guss nahe am Kuchen. Ich drücke das Backpapier 2-3 Mal an den Kuchen, sodass der Guss schön einziehen kann und der ganze Kuchen vom Guss überzogen wird. 

 

 

- guten Appetit! -

 

Deine Ella

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0