Desperanza - die Verzweifelte

Desperanza - die Verzweifelte
Desperanza

 

Nicht schon wieder, 

bitte nicht. 

Hört es denn nie auf, 

wieso und warum denn nicht?

 

 

Ich bin so verzweifelt

 

Wie ein Valium laufe ich durch die Welt, 

abgestumpft und gelähmt. 

Fühle nichts und alles zusammen, 

bin wieder depressiv.

 

Was stimmt nicht mit mir,

wieso bin ich so?

Depressive Schübe, sagen sie, 

"es liegt nicht an dir". 

 

Wäre Psyche reinigen so einfach, 

ach, was wär ich strahlend weiss. 

Ich bin so verzweifelt, 

I don't know...what to do. 

 

Würde weniger zweifeln,

umso mehr hoffen,

mich nicht derart sorgen,

dafür mehr lieben und lachen.

 

Will runter vom Gedankenkarussell, 

nicht länger schwimmen im Gedankenstrudel. 

Gedankenchaos in meiner Gedankenwelt, 

ich laufe im Gedankenkreis. 

 

Hab so meine Restzweifel, 

bin ein wenig paranoid. 

Wann wurde aus "leben" ein "überleben"?

Bin eigentlich kein Pessimist. 

 

 

 

Ella alias Desperanza

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0