Artikel mit dem Tag "Depression"



Umdenken: Ich überdenke mein Denken
Hat unser Denken Einfluss auf unsere Gefühle? Kann ich mein Denken steuern? Diese Antworten und viele mit Bildern unterlegte Beispiele findest du in diesem Beitrag.
Bewältigungsstrategien in der Depression
Was hilft, um psychische Erkrankungen vorzubeugen? Was könnte helfen, aus der Depression rauszufinden? Was gibt es für Bewältigungsstrategien, wenn alles einfach viel zu viel wird und einen kaputt macht? Diese und weitere Informationen findest du in diesem Beitrag.

Vulnerabilitäts-Stress-Modell
Welche Ursachen einer Depression gibt es? Kann man sagen, Vulnerabilität und Stress gleich Depression? Diese und weitere Informationen findest du in diesem Beitrag.
Let's talk about...Depression, kiffen, trinken und Benzodiazepine
"Meine Zimmerdecke ist echt schön", stellte sie mit verträumten Blick fest. "Ähm, was meinst du?", erwiderte Jenni. "Nun ja, ist doch so. Diese gleichmässige Struktur. Angenehme Farbe. Nicht zu hell, nicht zu dunkel. Ich mag meine Zimmerdecke". "Hast du gekifft, getrunken oder bist du auf Benzo*?", sie konnte ihr Lächeln durch das Telefon hören. "Hey, hehe, sagen wir es so: mir geht es gerade richtig gut!". Flaurence legte ihr iPhone zwischen Ohr und Schulter und - mit einem grossen...

Buchrezension Station 32 von Pia Laurence
Bereits der erste Satz im Vorwort hat mich gefesselt: "Hast du vielleicht körperliche Probleme und weisst auch nach unzähligen Untersuchungen nicht, was dahintersteckt?" Zitat aus Station 32, Seite 1 In diesem Beitrag möchte ich dir Station 32 von Pia Laurence näher vorstellen. Psychosomatik-Station, Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, zwischenmenschliche Beziehungen und Depression sind nur einige Stichworte.
Depression
Mir geht es nicht so gut. Nein, lassen wir diese "Anstandsfloskel". Mir geht es schlecht, richtig schlecht. Auf gut deutsch: mir geht es scheisse! Ja, so ist das manchmal,... immer wieder,... zurzeit ständig,... mit der Depression.

Depression Teil 2
Kennst du das auch? Die innere Gefühlswelt ist durcheinander und die Stimmung wechselt fast täglich, manchmal sogar stündlich, von hoffnungsvoll über gefühllos bis zum völligen Tiefpunkt. Der Körper spricht eine andere Sprache. Der beste Wille hilft nichts, der Körper kann und will nicht mehr. Eine Berg- und Talfahrt, bei der ich nicht frei entscheiden kann, wo ich ein- oder aussteige. Ich weiss nicht, wohin mich die Fahrt bringt. Depression ist kein Zuckerschlecken. An dieser Stelle...
Depression
Kennst du das auch? In einer neuen Situation kommen alle alten, negativen Gefühle hoch. Trigger und Altlasten, auf die ich gut verzichten könnte. Ich kann nicht mehr objektiv beurteilen, bin zu fest mit meinen erdrückenden Gedanken und Gefühlen verbunden. Es ist ein wahrer Teufelskreis, aus dem ich nicht mehr heraus finde. Die Negativspirale geht weiter und weiter nach unten.

Depression Teil 1
Was ist überhaupt eine Depression? Was gibt es für Anzeichen? Was kann ich tun, wenn jemand in meinem Umfeld an einer Depression leidet? Habe ich selbst eine Depression? Ich bin betroffen, was kann ich machen?